Peter Radelfinger

Er hat im Kunstmuseum Bern ausgestellt (2010), in Nürnberg (2011, 2007), Frankfurt (2008), Berlin (2005) und in vielen weiteren internationalen und Schweizer Galerien. Peter Radelfinger (*1953), ehemaliger Professor an der Zürcher Hochschule der Künste, gehört zu den renommiertesten Zeichnungskünstlern der Schweiz.

Bereits zur CD «Tod gesagt» hatte Peter Radelfinger Zeichnungen aus seinen Werken «Vasinar» und «Misttänzer» fürs graphische Artwork des Covers und des Booklets, sowie für die Live-Videoprojektionen zur Verfügung gestellt. 

Aus der Serie «Misttänzer». ©Peter Radelfinger.

Für die «Lieder zum Schluss» geht der Künstler einen Schritt weiter: Nicht nur prangt auf dem Cover der Vinylplatte ein Schädel aus seinem Schaffen. Für eine auf 30 Stück limitierte Deluxe-Edition der Vinyl-LP hat er individuelle Originalzeichnungen geschaffen, die zusammen mit der Platte verkauft werden. Erhältlich ist die Edition direkt über graber[at]liederzumschluss.com.

» Peter Radelfinger (www.radelfinger.com)

Originalzeichnung (#14, verkauft) zur limitierten Vinyl-Edition der «Lieder zum Schluss». ©Peter Radelfinger, 2011.